Parkplatz

...für kleine Schuhchen

Ein Fußmättchen wurde gewünscht, ein genau passendes, ein fröhliches. Kein Problem, sagt das strategchen großmaulig, an einem Viereck kann ja nix schiefgehen. Und prompt 2 Zentimeter beim Zuschnitt vergessen und gemerkt, dass Schrägband nicht des strategchens bester Freund - sondern vielmehr größte Plage ist. Und das bei so einem einfachen Objekt. Jaja, das Glitzern in meinem Gesicht ist eine dicke Unfähigkeits-Träne, die langsam die Kummerwangen hinabrollt, immer Richtung der mit Fadenresten übersäten Erde. Tutorials habe ich gelesen, aber wohl nicht verstanden. Ein wenig ratlos bin ich schon. Fröhlich macht sie aber, die Matte, allein der Farbe wegen und weil man über das einrahmende Beulenband jeden Morgen herzhaft lachen kann. Fußmättchen

Schlagwörter:

Der Beitrag wurde am 16.03.2011 unter dem Titel “Parkplatz” veröffentlicht. Kommentar abgeben.