Mai
2010

Farbe bekennen - ROT

Ein Farbteilchen sieht rot

Farbe bekennen geht in die zweite Runde. Nach dem blauen Farbteilchen kommt nun ein herrlich knallrotes:

FarbteilchenRot

Hach, da bekommt man doch wirklich Lust auf Farbe!

Schlagwörter:

Der Beitrag wurde am 30.05.2010 unter dem Titel “Farbe bekennen - ROT” veröffentlicht. Kommentar abgeben.

 

SONNtag?

Da hilft nur Budenzauber

Regentag am Sonntag. Geplante Outdoor-Ausflüge mussten einer netten Kuschelrunde weichen. Zum Glück gibt es so nette Dinger, die Kalorien, die einem auch solche Tage versüßen. Über das Tief haben wir uns also mit Apfelkuchen hinwegtrösten können.

Apfelkuchen

Einen kleinen Spaziergang haben wir dann doch noch hinbekommen, trotz Humpelbein des Allerbesten. Gelernt wurde heute nicht, weil frei und so. Darauf noch ein Stückchen!

Schlagwörter:

Der Beitrag wurde am 30.05.2010 unter dem Titel “SONNtag?” veröffentlicht. Kommentar abgeben.

 

Fisch am Freitag (8)

Zugegeben, kein waschechter Fisch, dafür aber wie ein Fischlein im Wasser:

Fisch am Freitag (8)

Der Sohnemann auf Tauchstation.

Mehr Fischköppe hier.

Happy Fishday!

Schlagwörter:

Der Beitrag wurde am 28.05.2010 unter dem Titel “Fisch am Freitag (8)” veröffentlicht. Kommentar abgeben.

 

OFF-line

Tage mit 48 Stunden?

Es gibt zu tun. Viel. Viel zu tun. Vielzuviel. Frau will ja nicht jammern, aber warum kommt immer alles auf einmal? Ist das so ein physikalisches Ding (im Abi abgewählt!), eine Regel, ein Gesetz – der Satz der Haufenbildung, das Erlebnisdreieck, die Alles-auf-einmal-Formel? Das Schlimmste: Keine Zeit zu nähen. Bis zum Kindertag muss aber ein Kuschelelefant her. Sind ja noch...also ein bisschen Zeit hab ich noch. Das Zweitschlimmste: Blogvernachlässigung. Tritt etwa die Befürchtung jetzt schon ein? Liebste Leser (ja, eigentlich sind alle meine BlogleserInnen die weltbesten Menschen!), nicht flüchten! Ich gebe mir Mühe. Viel.

Schlagwörter:

Der Beitrag wurde am 26.05.2010 unter dem Titel “OFF-line” veröffentlicht. Kommentar abgeben.

 

Ausgelost

May GiveAway Day und die Gewinnerin!

Hier habe ich am May GiveAway Day teilgenommen und zwei kleine Bildchen verlost. Allen, die mitgemacht haben, Danke ich von Herzen. Über die vielen Kommentare hab ich mich total gefreut und auch den ein oder anderen lesenswerten Blog entdeckt. Das ist ja das schöne an solchen Aktionen. Heute morgen hab ich dann fleißig geschnibbelt und gefaltet (die Anzahl der Kommentare war ja noch überschaubar im Gegensatz zu einigen anderen Blogs!) und die Gewinnerin gezogen:

Gewinner May

Herzlichen Glückwunsch Dori! Ich hoffe du findest einen schönen Platz für die Bildchen!

Schlagwörter:

Der Beitrag wurde am 21.05.2010 unter dem Titel “Ausgelost” veröffentlicht. Kommentar abgeben.

 

Fisch am Freitag (7)

KurzFisch

Mein Freitagsfisch heute ist mir locker von der Hand geflutscht:

Aalglatt!

Viel mehr schöne Fische gibt es wie immer hier!

Happy Fishday!

Schlagwörter:

Der Beitrag wurde am 21.05.2010 unter dem Titel “Fisch am Freitag (7)” veröffentlicht. Kommentar abgeben.

 

Schlechtes Wetter - gute Frisur!

Wolken, überall Wolken

Mai, 14 Grad, Nieselregen - die Frisur sitzt. Dank der schönen Anleitung hier geh ich jetzt erhobenen Hauptes durch die Welt:

HaarbandSchlechtwetter

Ganz zum Thema passend mit einem schönen Wölckchenstoff gemacht. Nähzeit: Exakt eine Mittagsschlaflänge vom Sohnemann. Ich glaube da werden noch einige Folgen!

Schlagwörter:

Der Beitrag wurde am 20.05.2010 unter dem Titel “Schlechtes Wetter - gute Frisur! ” veröffentlicht. Kommentar abgeben.

 

Farbe bekennen - BLAU

Ein FarbTeilchen macht blau

30 Wochen lang jede Woche eine andere Farbe - das nennt man Farbe bekennen! Von mir bekommt ihr nun 30 Wochen lang Farbteilchen präsentiert, die symbolisieren, wie ICH die Farben sehe. Los geht es mit BLAU:

Farbe Bekennen 2010 Blau

Schlagwörter:

Der Beitrag wurde am 19.05.2010 unter dem Titel “Farbe bekennen - BLAU” veröffentlicht. Kommentar abgeben.

 

May Giveaway Day!

Gewinnen, gewinnen, gewinnen!

Zum internationalen May Giveaway Day, ausgerufen von Sew, Mama, Sew gibt es auch bei mir eine kleine Sache zu gewinnen:

Giveaway

Eine Double-Mini-Art! Beide Acrylbilder 10x10 cm groß, mit genähtem Vögelchen als "3D"-Effekt auf dem einen Bildchen.

Alle Kommentare nehmen an der Verlosung teil. Zeit habt ihr bis Donnerstag, den 20. Mai. Viel Glück!

As part of the international May Giveaway Day by Sew, Mama, Sew you can win a little "double-mini-art" - two small acrylic paintings, 10x10 cm each, with a little sewn birdie on one of them. All comments posted till May 20 have the chance to win. Good luck!

Schlagwörter:

Der Beitrag wurde am 16.05.2010 unter dem Titel “May Giveaway Day!” veröffentlicht. Kommentar abgeben.

 

Pimp my Pello

Bin ich jetzt ein Ikea-Hacker?

Im großen bunten Möbelhaus gibt es schöne SCHWINGsessel...die mit Studentenbudget jedoch unerSCHWINGlich sind. Tatsächlich gibt (oder gab) es davon auch eine bezahlbare Variante - Pello. Ist die Bezugauswahl beim teuren Modell enorm, wird einem die Entscheidung bei Pello einfacher gemacht: Es gibt nur einen. Schlichtes weiß. Da ist der Fleckenalarm vorprogrammiert. Nach den ersten Klecksen kam der Bezug dann in die Waschmaschine. Erst nach dem Waschen hab ich dann das "Nicht-waschen"-Schild gelesen. Passiert. Von nun an sah Pello eben wie eine Presswurst aus. Vom Hund als Lieblingsplatz erkoren folgten Wintermatschflecken, Frührjahrsdreck und Sommerschmutz und aus Pello wurde durch diese Strapazen und erneute Waschversuche ein Trauerbild. Ab heute darf er aber in neuem Glanz erstrahlen, denn ich habe ihn gepimpt - mit einem fröhlich bunten Stoff, der die strategchen-Bude noch farbenfroher macht.

Pello

Sieht schöner aus als jemals zuvor! Jetzt fühl ich mich wie ein waschechter Ikea-Hacker.

Noch mehr Farbe kam heute durch die ersten Breiversuche des Sohnemanns ins Spiel. Egal ob BLW und Fingerfood oder die klassische Breimethode: Es wird gekleckert bei strategchens.

Brei

Schon bald könnt ihr etwas Farbe von mir abbekommen, denn ich nehme am May - Giveaway Day teil. Also am Montag unbedingt vorbei schauen und kommentieren!

Schlagwörter:

Der Beitrag wurde am 15.05.2010 unter dem Titel “Pimp my Pello” veröffentlicht. Kommentar abgeben.

 

Fisch am Freitag (6)

Wie sehen Redensarten aus?

Heute gibt es bei mir Budder bei die Fische.

Fisch am Freitag (6)

Mehr Freitagsfischer findes du hier!

Schlagwörter:

Der Beitrag wurde am 14.05.2010 unter dem Titel “Fisch am Freitag (6)” veröffentlicht. Kommentar abgeben.

 

Himmelfahrtskommando

Tagestrip nach Moritzburg

Feiertage sind gute Tage. Man hat frei und Zeit für Ausflug, Familie oder Liegengebliebenes. Heute haben wir uns für die ersten beiden Sachen entschieden und sind zum Schloss Moritzburg gefahren. Das Schloss stand (renovierungsbedingt) in voller Rüstung und wie immer an solchen freien Tagen entscheiden sich hunderte andere auch für einen Ausflug mit Familie - selbst die Enten.

Enten

Am Schloss Moritzburg fand heute auch ein Mittelalterspektakel statt. Leider war der Bereich eingezäunt und abgeschirmt und man musste "Wegezoll" bezahlen - also gab es heute kein Mittelalter für uns. Hören konnte man das lustige Gedudel aber trotzdem. Es gab aber genug anderes zu sehen, von Kunst bis Hufentier bis hin zu vielen lustige Männer mit seltsamen Hüten (oder andersrum?) und manch kreativem Fortbewegungsmittel zum "Männertag".

Säule Pferd

Kleine Töpferstände sind immer wie ein Magnet für mich und jedesmal denke ich mir: Wenn ich groß bin und mal gaaanz viel Geld habe, dann...hachja. Auch heute blieb es wieder nur beim angucken.

Ton

Kulinarisch war der Tag heute ebenfalls abwechslungsreich: Spargelpizza, Rhabarberkuchen und zünftiges Grillen...alles an einem einzigen Tag.

Bleibt mir heute nur noch übrig, satt, geschafft und glücklich die Füße hoch zu legen und allen, die dabei gewesen sind ganz lieb DANKE zu sagen. Ein schöner freier Feiertag!

Schlagwörter:

Der Beitrag wurde am 13.05.2010 unter dem Titel “Himmelfahrtskommando” veröffentlicht. Kommentar abgeben.

 

Liebgewonnen...

...und motiviert!

Tata! Es macht totalen Spaß, Sachen für den Sohnemann zu nähen. Heute gab es Beanie und Halstuch mit bunten TöffTöffs. Bei dem Tuch hab ich das Vorderteil gesplittet und noch Auto-Webband eingenäht - irgendwie fand ich die Idee ganz witzig.

Autos

Mit jedem Neu-Nähstück werde ich besser und zufriedener mit dem Ergebnis. Die nächste Stofflieferung befindet sich auf dem Weg zu mir und ich bin hochmotiviert. Größenwahnsinnig, fast. Aber wer nicht wagt, der nicht gewinnt, heißt es ja so schön. Eine Overlock wäre allerdings sicher von Vorteil, bei der ganzen Jersey-Näherei. Ich kenne mich nur überhaupt nicht aus. SOS! Falls das eine von euch tollen Näherinnen liest - ich brauche eure Hilfe!

Schlagwörter:

Der Beitrag wurde am 10.05.2010 unter dem Titel “Liebgewonnen...” veröffentlicht. Kommentar abgeben.

 

Trostpreis.

Trostpreis?

Hier hab ich meinem Glück ja schon Ausdruck verliehen. Heute morgen (als perfekter Start in den Samstag) fand ich dann ein Briefchen im Postkasten, der meinen "Trostpreis" im Bauch hatte. Ich kann nur sagen: Wenn so Trostpreise aussehen, brauch ich keinen Hauptgewinn!

GewinnSUSAlabim

Die zuckerpüppige Matrioshkabrosche hat eine Blümchenbrosche als Begleiter bekommen. Zusätzlich gab es noch Cowboys, Wikinger und Raketen - auf Webbändern, von denen ich noch MEHR haben will! Danke liebe SUSA für dieses liebevolle Paketchen!

Schlagwörter:

Der Beitrag wurde am 08.05.2010 unter dem Titel “Trostpreis. ” veröffentlicht. Kommentar abgeben.

 

Fisch am Freitag (5)

Wie sehen Redensarten aus?

Heute Fisch(e) ich im Trüben.

Truebfisch

Mehr Fische gibt es hier

Schlagwörter:

Der Beitrag wurde am 07.05.2010 unter dem Titel “Fisch am Freitag (5)” veröffentlicht. Kommentar abgeben.

 

Aufkleber satt

Große Klappe - große Folgen

Schon vor einer Weile hab ich mal wieder schneller geschrieben als nachgedacht. Was dabei rauskam?

Aufkleber

Lest mehr über meine Aufkleberwette mit Print24!

Schlagwörter:

Der Beitrag wurde am 06.05.2010 unter dem Titel “Aufkleber satt” veröffentlicht. Kommentar abgeben.

 

Tanz den Bootie Woogie

Schuhe kann man nie genug haben

Da das Wetter gerade wieder schlechte Laune hat, mussten heute noch schnell warme Mini-Booties für Sohnemann her. Aus Resten von Hose und Mütze und einem schönen leichten Fleece in hellblau wurden dann diese süßen Dinger:

Booties

Eigentlich sollen die Booties ja aus Leder gemacht werden, aber da trau ich mich dann doch noch nicht ran. Sohnemann läuft ja auch noch nicht, also werden die Schühchen ja nicht überstrapaziert. Ich mag sie!

Schlagwörter:

Der Beitrag wurde am 05.05.2010 unter dem Titel “Tanz den Bootie Woogie ” veröffentlicht. Kommentar abgeben.

 

Sahnehäubchen

Wie ein Blog den Tag versüßen kann

Ha! Ich bin ja, zugegebenermaßen, ein Gerne-an-Gewinnspielen-Teilnehmer. Zeitgleich bin ich aber auch ein Nie-bei-Gewinnspielen-bei-denen-ich-mitgemacht-hab-Gewinner. Zumindest selten. Vor ein paar Tagen habe ich dann mal wieder bei einer Blog-Verlosung mitgemacht - das ist eine wirklich nette Idee. Und was darf ich heute lesen? GEWONNEN! Ein Trostpreis zwar, aber hey! Ich darf mich über eine zuckerpüppige Matrioshkabrosche freuen. Susa und der Gewinnlos-König - ihr habt mir den Abend versüßt!

Schlagwörter:

Der Beitrag wurde am 04.05.2010 unter dem Titel “Sahnehäubchen” veröffentlicht. Kommentar abgeben.

 

Es rattertert

Der Tag startet mit Nadel und Faden

Nähen scheint ein teures Hobby zu sein. Ist man einmal im Stoff-Kaufrausch, gehen schnell ganz viele Euronen vom Konto. Wenn man einmal einen guten Grundstock hat, wird es vielleicht besser. Oder schlimmer. Denn man will immer MEHR! Sehr viel Stoff habe ich nicht auf Vorrat gehabt, also war ich jetzt ziemlich viel shoppen. Der Allerbeste verdreht schon langsam die Augen ob der stetig wachsenden Neustoff-Berge. Täglich immer öfter wird die Maschine (leider ein Billigteil, von Mama geklaut auf unbestimmte Zeit ausgeborgt) hervorgeholt und los geht es. Es wächst der Wunsch nach einer richtig tollen Maschine (Vorschläge, irgendwer?).

Aus ein Paar Überresten von Stoffen aus dem bunten Möbelhaus habe ich aus gegebenen Anlass etwas tolles genäht - einen SWIMMY, ein tolles FREEbook von Farbenmix.

Swimmy

Er begleitet mich und Sohnemann jetzt immer zum Babyschwimmen und hat sich bewährt.

Schlagwörter:

Der Beitrag wurde am 04.05.2010 unter dem Titel “Es rattertert” veröffentlicht. Kommentar abgeben.

 

Pfannkuchen/Eierkuchen/Yummi!

Kleine Sünde am Sonntag

Schon seit einiger Zeit höre ich vom Allerbesten öfter mal: "Wann gibt es denn mal wieder Eierkuchen?" - und ich vertröstete ihn immer auf ein unbestimmtes "bald". Warum? Weil ich finde, dass dann alles, wirklich ALLES nach den Dingern riecht. Am schlimmsten ich, nachdem ich sie gebruzelt habe. Haare. Klamotten. Alles! Aus wirklich guten Gründen (Ausschlafen!) verlagerte sich unser Sonntagsfrühstück heute weit in Richtung Mittagszeit und so fiel ein "richtiges" Mittagsessen aus. Trübes Wetter und aufkeimender Hunger erinnerten den Allerbesten an mein lang hinausgezögertes Versprechen. Da denkt man, das gegrillte Steak vom Vorabend nebst kühlem Bierchen hat den Mann glücklich gemacht - aber PustePfannenkuchen!

Dann ran an die Töpfe. Ergebnis:

Pancakes

...und einen glücklichen Allerbesten, der dem Sohnemann die Köstlichkeit mit den Worten "Die werden dir bestimmt auch bald supergut schmecken, dann macht die Mami die öfter!" unter die Nase hielt. Bewahre! Ich geh jetzt duschen.

Schlagwörter:

Der Beitrag wurde am 02.05.2010 unter dem Titel “Pfannkuchen/Eierkuchen/Yummi!” veröffentlicht. Kommentar abgeben.